Puh… eine kurze Auszeit muss her!

Posted By: Petra Schmidt On: Comment: 3 favorite Hit: 3752

Kleine Auszeit

Puh… eine kurze Auszeit muss her!

Kennt ihr dass, wenn grad alles über den Kopf wächst, der Alltag zu stressig ist und irgendwie die Entspannung zu kurz kommt?

Manchmal hilft es kurz innezuhalten, drei oder viermal tief durchzuatmen. Stress und Anspannung können so zumindest für einen kurzen Moment abfallen.

Welche Strategien nutzt du, um dich in anstrengenden Zeiten zu sammeln? Wie schaffst du dir kleine Auszeiten? Was entspannt dich?

Vielleicht hilft dein Tipp anderen Eltern oder du liest nur mit und findest dabei etwas, was du ausprobieren möchtest.

Die besten Tipps werden wir hier sammeln und in unserem Blog veröffentlichen, damit andere Eltern, Großeltern und alle Interessierte von euren besten Tipps profitieren können.

Wir freuen uns riesig über jeden Beitrag. schreibt eure Tipps einfach in die Kommentare #gemeinsamfuereinander!

Comments

Created On Montag, August 7, 2023 Posted By Tina Comment Link
Kleine Entspannungsoase im hektischen Mama-Alltag: Mein Tipp

Liebe Leserinnen und Leser,

ich fühle mich stark mit dem aktuellen Blogbeitrag "Puh… eine kurze Auszeit muss her!" verbunden. Als Mama eines Kindes mit besonderen Bedürfnissen erlebe ich täglich, wie der Alltag überwältigend sein kann und Entspannung oft zu kurz kommt.

In solchen Momenten habe ich eine einfache Strategie gefunden, die mir hilft, kurz innezuhalten: das bewusste Atmen. Durch einige tiefe Atemzüge versuche ich, meinen Geist zu beruhigen und Stress abzubauen. Diese einfache Übung ermöglicht es mir, mich wieder zu sammeln und gestärkt weiterzumachen.

Meine persönliche Entspannungsoase habe ich in kleinen Ritualen gefunden. Das Lesen einer inspirierenden Passage, das Anhören meiner Lieblingsmusik oder das Betrachten eines beruhigenden Bildes sind Momente, in denen ich Kraft schöpfen kann. Besonders wichtig ist es mir, mir selbst diese Augenblicke der Erholung zu gönnen, denn nur wenn ich gut für mich sorge, kann ich auch die beste Unterstützung für mein Kind sein.

Ich hoffe von Herzen, dass mein Tipp anderen Mamas in ähnlichen Situationen helfen kann, sich kleine Pausen im Alltag zu gönnen. Lasst uns gemeinsam unsere Tipps teilen, um uns gegenseitig zu stärken.

In Gedanken bei allen starken Mamas da draußen,
Tina
Created On Mittwoch, März 18, 2020 Posted By Rena Comment Link
wenn nichts mehr hilft --- alte Kerzen herauskramen, Wasserschale hinstellen und los gehts. Bilder tropfen, mit einer Flachzange Kerzen "zerbeißen", mit einer Gabel Muster reindrücken, Berg tropfen - alles sehr entspannend und beruhigend für ein hochsensibles Kind und die gestresste Mama oder Oma ;-), Ja, und auch ein guter Hefeteig, der einfach nur gründlich im Rollenspiel "die Hefekrümel einsammelt" oder zu verschiedenen Tieren wird, die miteinander Abenteuer erleben - das schafft Ruhe und Spiel zugleich. Viel Freude bei der neu zu entdeckenden FREIEN ZEIT!

Anmerk: Liebe Rena, herzlichen Dank für die tollen Tipps. Viele Grüße Petra von Ringelfee
Created On Sonntag, März 8, 2020 Posted By Renate Comment Link
Yoga ist meine Entspannung

Anmerk: Hallo Renate, dankeschön, für deine Inspiration. Viele Grüße und Namaste - Petra von Ringelfee

Leave your comment

Sunday Monday Tuesday Wednesday Thursday Friday Saturday January February March April May June July August September October November December